Veranstaltungen

Projekt Mobile!

Download
Einladung Businessfrühstück.pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.0 KB

12.09.2019  07:30 - 10:00 Uhr

Businessfrühstück

"Personal auf neuen Wegen" - 

Wissensmanagement und digitale Tools für Unternehmen

 

Unsere Arbeitswelten werden immer komplexer, immer schneller und in immer größerem Umfang muss neues Wissen erworben werden. Gleichzeitig geht bedingt durch den demographischen Wandel immer mehr „altes“ Wissen verloren. Kein Wunder, dass Unternehmen unter dem Schlagwort Digitalisierung mehr Geschäftsprozesse automatisieren und sämtliche Funktionen softwarebasiert oder zumindest softwaregestützt ausführen wollen. Aber mit jeder neuen Software, jedem neuen Tool, reagieren die Mitarbeiter genervter und es stellt sich die Frage warum das so ist.

 

Gerade weil jeder Mitarbeiter mit seinem Wissen und seinen Fähigkeiten wertvoll ist und Softwareumstellungen viel Geld kosten, lohnt es sich diese gut zu planen und die Mitarbeiter bereits im Vorfeld einzubeziehen.

 

Wie gerade auch KMU dies bewerkstelligen können, auf was man achten sollte und was Wissensmanagement eigentlich heißt, möchten wir mit Ihnen bei einem  Frühstück in unserem hauseigenen Restaurant klären. Parallel dazu können Sie nützliche digitale Tools an einzelnen Infostationen kennenlernen und ausprobieren.

 

Programm

07:30 Uhr     Begrüßung

07:40 Uhr     Wissensmanagement in der Praxis – Ideen für KMU

08:10 Uhr     Erfahrungsaustausch und Frühstück

10:00 Uhr     Fazit und Ende der Veranstaltung

 

Ort

Restaurant im Saalepark

Ilmstraße 1

07743 Jena

 

Anmeldung

Ansprechpartner: Anika Rehe

E-Mail:   mobile@ueag-jena.de

Ein Unkostenbeitrag von 20,00 € / pro Teilnehmer ist vor Ort zu entrichten.

 


Download
Einladung Businessfrühstück.pdf
Adobe Acrobat Dokument 397.2 KB

20.06.2019  09:00 - 11:00 Uhr (Einlass ab 08:30 Uhr)

Businessfrühstück

"Personal auf neuen Wegen" - Gewinnung und Entwicklung von Personal im Zeitalter von Arbeit 4.0

Der digitale Wandel ist da. Er verändert schon heute tiefgreifend, wie wir arbeiten und leben. Digitalisierung ist Herausforderung, aber zugleich Chance. Die ÜAG greift mit dem Projekt MobiLe! die Chancen der KMU in Thüringen auf und begleitet die Unternehmen bei den Herausforderungen.

Der Fachkräftemangel in den Thüringer Unternehmen nimmt dramatische Züge an. Mehr denn je sind wir auf ausländische Fachkräfte angewiesen. Das Projekt FakT - Fachkräfte für Thüringen gibt Hilfestellung bei der Rekrutierung von ausländischen Fachkräften. Gerne wollen wir mit Ihnen zu diesen Themen ins Gespräch kommen.

 

Programm

Digitalisierung von Geschäfts- und Lernprozessen und Fachkräftesicherung aus dem europäischen Ausland

  • Fachkräftesicherung - Anreize und Hürden für eine erfolgreiche Rekrutierung
  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen an ausgewählten Beispielen
  • Erfahrungsaustausch

Ort

Hotel Villa Altenburg
Straße des Friedens 49

07381 Pößneck

Anmeldung

Ansprechpartner Olaf Graszt
Telefon: 03641 / 806 620

E-Mail:   mobile@ueag-jena.de

Ein Unkostenbeitrag von 10,00 € / pro Teilnehmer ist vor Ort zu entrichten.



24.01.2019  13:00 - 15:00 Uhr

Steuerungsrunde mit Neujahrsempfang

 

Programm:

Vom Antrag zum Projektstart

Nadja Semrau, Projektmitarbeiterin „MobiLe! – Mobiles Lernen im Digitalisierungsprozess Wirtschaft 4.0“, ÜAG Jena

 

Projektvorstellung „MobiLe!“ und Zielstellung/Chancen des Projektes

Mandy Steinbrück, Projektleiterin „MobiLe! – Mobiles Lernen im Digitalisierungsprozess Wirtschaft 4.0“, ÜAG Jena

 

Lernkultur im Kontext neuer Weiterbildungsformen

Anika Rehe, Projektmitarbeiterin „MobiLe! – Mobiles Lernen im Digitalisierungsprozess Wirtschaft 4.0“, ÜAG Jena

 

Ort:

ÜAG gGmbH Jena

Ilmstraße 1

07743 Jena

 



15.11.2018  15:30 - 18:00 Uhr

Personal auf neuen Wegen?!

Haben Sie sich angesichts des aktuellen Arbeitsmarktes einmal überlegt, wie Sie Personal gewinnen und für Ihre Firma motivieren können? Beschäftigen Sie Fachkräfte, die ihren Job seit Jahren gut machen, aber weitaus größere Ressourcen nachweisen und sich weiterbilden wollen? Diese und weitere Fragen wollen wir in unserer Veranstaltung diskutieren und Ihnen einige praktikable Lösungsansätze vorstellen.

 

Programm:

Lernkultur im Fokus

Anika Rehe, Projektmitarbeiterin „MobiLe! – Mobiles Lernen im Digitalisierungsprozess Wirtschaft 4.0“, ÜAG Jena

 

Gewinnung von Fachkräften aus dem (europäischen) Ausland – Möglichkeiten und Erfahrungen des Projektes FakT

Roland Hahn, Projektmitarbeiter „FakT – Fachkräfte für Thüringen“

 

Stille (Personal-) Reserven im Unternehmen nutzen

Nadja Semrau, Projektmitarbeiterin „MobiLe! – Mobiles Lernen im Digitalisierungsprozess Wirtschaft 4.0“, ÜAG Jena

 

Ort:

ÜAG gGmbH Jena

Ilmstraße 1

07743 Jena



21.11.2018

Digitalisierung in der Ausbildung – Auswirkungen auf den Arbeitsschutz und das Lernen

 

Veranstalter:

Thüringen Netzwerk Demografie/ VMET e.V.

 

Vortragende:

  • Dr. Kerstin Zimmer, Abteilungsleiterin Arbeitsschutz, Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz
  • Mandy Steinbrück, Projektleiterin „MobiLe! – Mobiles Lernen im Digitalisierungsprozess Wirtschaft 4.0“, ÜAG Jena
  • Kristin Florschütz, Referentin für Aus- und Weiterbildung, VMET e.V.
  • Sven – Uwe Räß, Bildungsexperte Gesamtmetall

Ort:

ZF Friedrichshafen AG

Werk Gotha

Passauer Straße 1

99867 Gotha



07.11.2018

Digitalisierung in der Ausbildung – Auswirkungen auf den Arbeitsschutz und das Lernen

 

Veranstalter:

Thüringen Netzwerk Demografie/ VMET e.V.

 

Vortragende:

  • Dr. Kerstin Zimmer, Abteilungsleiterin Arbeitsschutz, Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz
  • Anika Rehe, Projektmitarbeiterin „MobiLe! – Mobiles Lernen im Digitalisierungsprozess Wirtschaft 4.0“, ÜAG Jena
  • Kristin Florschütz, Referentin für Aus- und Weiterbildung, VMET e.V.
  • Sven – Uwe Räß, Bildungsexperte Gesamtmetall

Ort:

BORBET Thüringen GmbH

Am Fliegerhorst 17

99947 Bad Langensalza



24.10.2018  17:30 - 20:00 Uhr

„Arbeitsschutz – neue Anforderungen der digitalen Welt“

Diese „best practice“ Veranstaltung bietet an, sich mit den Vorteilen von betrieblichen Gesundheitsmanagement vertraut zu machen.

 

„Arbeitsschutz und Digitalisierung“

 Philipp F. Hengst, Inhaber Integralis GmbH Gesundheitsmanagement–Coach

 

„Mobiles Lernen im Kontext der Digitalisierung – Veränderungen in der Arbeitswelt“

 Mandy Steinbrück, Leiterin des Projektes MobiLe! der ÜAG gGmbH Jena

 

Ort:

INTEGRALIS – Institut für betriebliches Gesundheitsmanagement

Ernst – Ruska – Ring 12

07745 Jena